• For full details of graphics available/in preparation, see Menu -> Planners
 Ältester menschlicher Knochenfund außerhalb Afrikas  infographic
Grafik zeigt den Knochenfund, Wege und Zeitrahmen der Wanderungen der frühen Menschen.
GN36174DE

WISSENSCHAFT

Ältestes menschliches Fossil außerhalb Afrikas

January 25, 2018 - Ein in Israel entdeckter menschlicher Knochenfund verändert massgeblich den Zeitrahmen, innerhalb dessen Menschen erstmals Afrika verlassen haben. Migration fand vermutlich 40.000 bis 50.000 Jahre früher statt, als bisher angenommen.

Das Fragment eines in Israel entdeckten menschlichen Schädelknochens verändert massgeblich den Zeitrahmen der ersten Migration von Menschen aus Afrika – sie dürften 40.000 bis 50.000 Jahre früher als bisher angenommen ausgewandert sein. Das Fossil aus der Misliya Höhle, benannt Misliya-1, wird auf ein Alter von 177.000 bis 194.000 Jahre geschätzt. Dieses Alter liegt näher an der Zeit der Migration aus Afrika als bisherige genetische Studien vermuten ließen.

Sources
PUBLISHED: 25/01/2018; STORY: Graphic News; PICTURES: Science, Nicolas Perrault III
Advertisement