• BEIJING 2022: Olympic schedule interactive (Interactive DUE Jan 25, 11:00GMT)
  • POLITICS: Corruption Perceptions Index 2021 (Graphic DUE Jan 25, 12:00GMT)
  • MILITARY: NATO deployments to Eastern Europe (Graphic DUE Jan 25, 14:00GMT)
  • RUGBY: Six Nations 2022 schedule (Graphic DUE Jan 25, 17:00GMT)
  • For full details of graphics available/in preparation, see Menu -> Planners
 Leonardo da Vinci schlägt bisherige Auktionsrekorde infographic
Grafik zeigt die bisher teuersten verkauften Gemälde der letzten Jahre.
GN35985DE

KUNST

Leonardo da Vinci schlägt alle Auktionsrekorde

By Duncan Mil

November 16, 2017 - "Salvator Mundi" ist eine Darstellung von Christus und stammt von Leonardo da Vinci. Das Gemälde wurde um $450,312.500, inklusive Gebühren, verkauft. Es ist somit das teuerste Gemälde, das jemals bei einer Auktion verkauft worden ist.

Das Gemälde zeigt Christus mit einer erhobenen Hand, die andere hält eine gläserne Kugel.

1958 wurde es in einer Auktion in London um $60 verkauft. Damals war man der Ansicht, dass das Gemälde von einem Schüler Leonardo stammen würde und nicht von dem Renaissancekünstler selbst.

Christie's ist sich sicher, dass das Gemälde authentisch ist. "Es gibt einhellige Übereinstimmung, dass das Gemälde von Leonardo selbst stammt", sagte Nicholas Hall, ehemaliger Fachmann für antike Malerei bei Christie’s.

Sources
PUBLISHED: 16/11/2017; STORY: Graphic News; PICTURES: Associated Press, Christie’s
Advertisement